bestGarantie Reifen

Unkompliziert und schnell!

Leistungen der bestGarantie-Reifen

Reifenwechsel

Reifenwechsel plus Einlagerung bei einem unserer Reifenpartner inklusive - jeweils zu Beginn der Winter- bzw. Sommersaison (gilt für das versicherte Fahrzeug und die saisonbedingt nicht nutzbaren vier auf Felgen montierten Reifen).

Reifenschaden

Ganz egal, ob Ihr Fahrzeugreifen durch einen Bordsteinrempler, einen eingefahrenen Gegenstand oder durch Vandalismus ("Reifenstecher") beschädigt wurde - wir helfen Ihnen schnell und unkompliziert.


Unsere Reifenpartner

Hinweis

Bitte informieren Sie unseren Reifenpartner bei der Terminabsprache darüber, dass es sich um den DEVK Reifenwechsel-Scheck handelt

Es wurden keine Einträge gefunden.


Wer ist die GAV?

Garantiegeber seit über 40 Jahren
Die GAV Versicherungs-AG mit Sitz im Münsterland entwickelt und vertreibt  Reparaturkostenversicherungen und Garantiesysteme für ein breites Sparten-Spektrum.
mehr zur GAV Versicherungs-AG >

Ein Unternehmen der DEVK Versicherungen
Seit Juni 2010 ist die DEVK mit Sitz in Köln zu 100% Anteilseigner der GAV Versicherungs-AG. Die DEVK zählt zu den finanzstärksten Versicherungsgruppen Deutschlands.
mehr zu DEVK Versicherungen >

Wussten Sie schon?
Die GAV bietet mit bestGarantie-AUTO auch eine Pkw-Reparaturkostenversicherung für die DEVK an.
mehr zu bestGarantie-AUTO >


Kontakt

Bitte wählen Sie den Grund Ihrer Anfrage aus*
Ursache
Beschädigter Reifen
Profiltiefe in Millimeter
Datenschutz*

FAQ - Fragen und Antworten

Reifenwechsel

Muss der Reifenwechsel bei einer unserer Partnerwerkstätten durchgeführt werden?

Ja. Nach unserer Vermittlung zu einem unserer Partnerwerkstätten können Sie dort die Reifen wechseln und einlagern lassen.

Welche Kosten tragen Sie als Kunde bei einem Reifenwechsel?

Ihr Eigenanteil bei einem unserer Partnerbetriebe beträgt 19,90€.

Reifenschaden

Welche Kosten werden bei einem Reifenschaden übernommen?

Die Erstattung der Materialkosten für den Reifen erfolgt nach folgender Staffelung:

  • über 8 mm = 100 %
  • von 7,9 mm bis 7,0 mm = 80 %
  • von 6,9 mm bis 5 mm = 60 %
  • von 4,9 mm bis 3 mm = 40 %

Maximale Regulierungsobergrenze pro Reifen inkl. Montage 300,00 €

Montage und Kleinteile (Ventile, Auswuchtgewichte, etc.) werden bis zu einem Betrag von 22,50 € inkl. MwSt. pro Reifen übernommen.

Folgende Kosten werden nicht erstattet:

  • Prüf-, Mess- und Einstellarbeiten sowie Pflegearbeiten, Reinigungsarbeiten, Beschaffungs-. Entsorgungs-, Fracht- und Versandkosten.
  • Kosten die durch mittelbare oder unmittelbare Folgeschäden entstanden sind, wie z.B. Abschlepp-, Übernachtungs- oder Mietwagenkosten. Außerdem sind Entschädigungen durch entgangene Nutzung ebenfalls nicht versichert.
  • Kosten für eine Felgeninstandsetzungen oder Erneuerung einer beschädigten Felge
Wann dürfen zwei Reifen auf einer Achse getauscht werden?

Hat der beschädigte Reifen eine Restprofiltiefe von weniger als 7 mm, so wird der unbeschädigte Reifen auf der gleichen Achse auch anteilig (60 Prozent) reguliert. Liegt die Restprofiltiefe über 7 mm, so wird nur der beschädigte Reifen anteilig reguliert.

Welche Dokumente werden zur Prüfung und Bearbeitung des Reifenschadens benötigt?
  • Zur Bearbeitung wird das ausgefüllte und vom Versicherungsnehmer unterschriebene „Schadenmeldeformular Reifen“, sowie die Reparaturrechnung der Reifen benötigt.
  • Bei Vandalismus Schäden polizeiliches Aktenzeichen
Wie können die Dokumente eingesendet werden?

Vorzugsweise per E-Mail an: schadenservice@gavag.de oder alternativ per Post an unsere Adresse: GAV Versicherungs-AG, Zur Dinkel 33, 48739 Legden

Wirkt sich ein Reifenschaden negativ auf meine Schadenfreiheitsklasse aus?

Nein, die Schadenfreiheitsklasse bleibt unberührt.

Werden Fotos des defekten Reifens benötigt?

Nein, Fotos sind nicht zwingend erforderlich.

Gibt es eine vertraglich festgelegte Partnerwerkstatt, die den Reifenschaden beheben muss?

Nein. Zur Behebung des Reifenschadens können Sie eine Kfz-Fachwerkstatt oder einen Reifenhändler Ihrer Wahl beauftragen.

Gibt es die Möglichkeit, im Falle eines Reifenschadens auch gebrauchte Reifen zu montieren?

Nein. Es dürfen nur neue Reifen montiert werden.